Datenschutz im Dentallabor……das leidige Thema !

Referent: Dipl.Pol. Gerd-Jürgen Golze

Referent:
Dipl.-Pol. Gerd-Jürgen Golze Datenschutzbeauftragter

Termin:
Freitag, 25. Mai 2018, 13:00- 17:00 Uhr

Preis:
149,- € zzgl. MwSt.
Innungsmitglied: 109,- € zzgl. MwSt.

Ort:
DLG / Kommunikationsraum der Innungsgeschäftsstelle, 4. OG,
Obentrautstraße 16-18, 10963 Berlin
(Eingang über Ruhlsdorfer Straße 8-10)Man kann sich den Mund fusselig reden und schreiben, dass Datenschutz sein muss, und doch verdängt die Mehrzahl aller vom Datenschutz Betroffenen dieses Damoklesschwert. Treffen könnte es Sie ab Mai 2018, nach Inkrafttreten der neuen EU-Datenschutz-regelungen - das muss nicht sein!

Datenschutz hat die Aufgabe personenbezogene Daten z.B. von Patienten oder Mitarbeitern vor Missbrauch zu schützen. Als Unternehmer im Zahntechnikerhandwerk sind Sie dafür verantwortlich, dass die Daten von Patienten und Mitarbeitern, die Sie verarbeiten nicht in falsche Hände geraten. Diese Verantwortung ist mit der technischen Entwicklung und der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung gewachsen und wird im Berufsalltag weiter an Bedeutung gewinnen.
Die Datenschutzgesetze verlangen vom Unternehmer technische und organisatorische Schutz-Standard, die bei Nichteinhaltung zu empfindlichen Bußgeldern führen können. Daher sollte sich jeder selbstständige Zahntechnikermeister mit dieser Materie vertraut machen.

Sie nehmen Ihren Datenschutz selber in die Hand und wir bieten Ihnen tatkräftige Unterstützung mit der folgenden Seminarreihe an.
Die einzelnen Seminare sind unabhängig voneinander buchbar!

Schwerpunkte:

► Struktur und gesetzliche Regelungen der Datenschutzgesetze und deren konkrete Auswirkung auf den betrieblichen Alltag (EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und Datenschutz Anpassungs-und Umsetzungsgesetz EU(DSAnpUG-EU))
► Rechenschaftspflicht der Verantwortlichen nach Art.24 DSGVO und wie sie im Unternehmen erfüllt werden kann
► Welche Betriebe benötigen einen Datenschutzbeauftragten
► Ohne Mitarbeiter/innen geht es nicht - Mitarbeiter-Schulung im Datenschutz und Verpflichtung der Mitarbeiter auf das Datengeheimnis
► Das Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten als zentrales Dokument der Datenschutz-Compliance
► Datenschutzrichtlinie und andere Datenschutz- und IT-Konzepte
► IT-Sicherheit - macht der BSI Basis -IT Grundschutz Sinn für mein Unternehmen?

Programm 2018

Curriculum

Zahntechnische Laborsekretärin/Zahntechnischer Laborsekretär
Kursprogramm 2018: Neu, intensiv & kompact. Intensiv - kompakt - praxisbezogen -
In nur 2½ Monaten zertifierte Labormanagerin / zertifierter Labormanager! Der neue, komprimierte Fortbildungszyklus bringt einige Neuerungen mit sich, die Ihnen zu Gute kommen sollen: innerhalb von nur 2½ Monaten werden Sie zertifizierte Laborsekretärin! Der Kurs findet an 10 Terminen statt, die auf jeweils drei (davon zwei verlängerte, Donnerstag bis Sonntag) Wochenenden und einen Prüfungssamstag aufgeteilt sind somit müssen intern nur 4 Arbeitstage abgedeckt werden. Weit vor Weihnachten werden Sie also fertig und können anschließend die schönste Zeit des Jahres genießen.
Zum Kursprogramm und Anmeldeformular [1.770 KB]