Hinweise und AGB

Kursaufbau
Es können Einzelkurse wie auch der Gesamtzyklus belegt werden. Nach einer vollständigen Absolvierung kann der Gesamtzyklus mit einer Prüfung und einem „Innungszertifikat zahntechnische Labormanagerin“ abgeschlossen werden. Selbstverständlich können Sie den Gesamtkurs auch ohne Prüfung belegen.

Teilnahmevoraussetzungen
Teilnehmen kann jede/r Beschäftigte/r eines Dentallabors, die/der bereits Berufserfahrung im Sekretariat oder in der Verwaltung eines Labors gesammelt hat oder neu in diesen Bereich eingestiegen ist.
Unsere Empfehlung: Der/die Teilnehmer/in hat mindestens ein halbes Jahr Berufserfahrung im dentalen Bereich.
Die Erfahrung vorangegangener Kurse zeigt, dass der Besuch des Fortbildungszyklus gegebenenfalls durch Arbeitsagenturen oder weitere Institutionen gefördert werden kann. Bitte sprechen Sie uns an.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Fortbildungen

Anmeldung

1. Die Anmeldung zu den Fortbildungsveranstaltungen erfolgt schriftlich und ist mit der Unterschrift des Teilnehmers verbindlich.
2. Der Vertrag kommt mit schriftlicher Bestätigung durch die DLG Deinstleistungsgesellschaft Gesundheit mbH, im weiteren DLG genannt, zustande.
3. Aufgrund der eingeschränkten Teilnehmerzahl ist die zeitliche Reihenfolge der eingegangenen Anmeldungen für die Teilnahme ausschlaggebend. Falls der Kurs ausgebucht ist, wird der Teilnehmer unverzüglich hierüber verständigt.

Kurspreise & Zahlungsmodalitäten

1. Es gelten die mit dem jeweiligen Kursangebot bekannt gegebenen Preise. Die Kurspreise verstehen sich zzgl. Mehrwertsteuer. Darin enthalten sind Kosten für Seminar-unterlagen, Tagungs-Getränke, ggf. (z.B. bei einem Tagesseminar) Verpflegung und eine Teilnahmebestätigung.
2. Alle übrigen Kosten, die im Zusammenhang mit der Teilnahme an der Veranstaltung entstehen können, wie z.B. Reise- und Übernachtungskosten, sind vom Teilnehmer selbst zu tragen.
3. Die Fortbildungskosten sind vor Beginn der Veranstaltung, nach Erhalt der Rechnung ohne Abzug zu überweisen auf das Konto der DLG Dienstleistungsgesellschaft Gesundheit mbH:
DKB Deutsche Kreditbank AG,
IBAN: DE17 1203 0000 1020 4284 78, BIC: BYLADEM1001

Rücktritt, Änderung und Absage der Fortbildung

1. Die DLG ist berechtigt, bis zu einer Woche vor der Veranstaltung den Rücktritt vom Vertrag zu erklären, wenn nach ihrer Auffassung die Zahl der Teilnehmer zu gering ist, um die Fortbildung wirtschaftlich durchführen zu können.
2. Die DLG ist zum Rücktritt ohne Beachtung von Fristen berechtigt, wenn zwingende Gründe der Durchführung entgegenstehen, insbesondere z.B. der Referent erkrankt ist oder die Nutzbarkeit des Raumes oder zwingend erforderlicher Technik unverhofft entfallen.
3. Bei einem Ausfall der Veranstaltung durch Rücktritt der DLG erstattet diese den Teilnehmern geleistete Zahlungen in voller Höhe zurück. Weitere Ansprüche, insbesondere auf Schadensersatz oder Ersatz von Aufwendungen, bestehen nicht.
4. Für alle angebotenen Kurse behalten wir uns einen Dozenten- oder Ortswechsel vor. Die DLG behält sich darüber hinaus auch vor, Kurse aufgrund wichtiger organisatorischer Gründe terminlich zu modifizieren. In diesem Fall hat der Teilnehmer das Recht, von der Anmeldung kostenfrei zurückzutreten. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht.

5. Der Teilnehmer ist jederzeit berechtigt, durch schriftliche Erklärung vom Vertrag zurückzutreten. Bei einer Absage der Teilnahme bis zu 2 Wochen vor der Veranstaltung werden von der DLG keine Kosten berechnet. Bei einem Rücktritt innerhalb von 2 Wochen vor Seminarbeginn stellt die DLG Stornierungskosten von 50% der Seminarkosten in Rechnung, bei Absage am Vortag oder Seminartag fallen grundsätzlich Stornierungskosten von 100% der Seminarkosten an. Bei unentschuldigtem Fehlen oder Nichtteilnahme ohne Absage ist der Fortbildungspreis in voller Höhe zu zahlen.
6. Der Teilnehmer ist jederzeit berechtigt, einen Ersatzteilnehmer zu benennen.
7. Die Absage der Teilnahme bedarf der Schriftform (auch E-Mail), für die Wahrung der Fristen nach Abs. 5 ist der Tag des Eingangs bei der DLG entscheidend.

Teilnahmebestätigungen /Zertifikate

1. Für die Teilnahme an Fortbildungen ohne Abschlussarbeit/Prüfung erhält der Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung.
2. Für die Teilnahme an Fortbildungen mit Abschlussarbeit/Prüfung erhält der Teilnehmer ein Zertifikat. Die für die Erteilung des Zertifikats erforderliche Teilnahme setzt beim Kurs „zahntechnische/r Labormanager/in“ die Teilnahme an der Abschlussprüfung sowie die Buchung des Gesamtkurses voraus.

Urheberrechte, Datenschutz

1. Die DLG behält sich alle Rechte an den Fortbildungsinhalten und –unterlagen vor. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder sonstige Mitteilung an Dritte, auch auszugsweise, ist ohne vorherige Zustimmung der DLG und ggf. der Referenten untersagt.
2. Eine Verarbeitung von persönlichen Daten ist nach dem Datenschutzgesetz nur zulässig, wenn der Beteiligte eingewilligt hat. Die Organisation und Durchführung der Fortbildungen ist nur möglich, wenn die DLG Name, Anschrift, Telefon- und Faxnummer, E-Mail-Adresse sowohl des Teilnehmers als auch des Labors, bei dem der Teilnehmer beschäftigt ist, sowohl elektronisch in der EDV, als auch in manuellen Listen erfasst.

Der/die Teilnehmer/in erklärt in Kenntnis dieser Tatsachen ausdrücklich sein/ihr Einverständnis mit der Verarbeitung seiner/ihrer persönlichen Daten, sofern es für die Durchführung der Fortbildung notwendig ist.

Haftung

1. Die DLG übernimmt keine Haftung für den Fortbildungserfolg und die tatsächliche Qualität der Fortbildungsveranstaltung.
2. Die DLG haftet, unabhängig aus welchem Rechtsgrund, nur für solche Schäden, die durch schuldhafte Verletzung einer Hauptleistungspflicht verursacht wurden oder auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit der DLG zurückzuführen sind. Dies gilt nicht, wenn es um Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit der Teilnehmer geht. Im Falle der Verletzung einer Hauptleistungspflicht haftet die DLG nur für typischerweise vorhersehbare Schäden.

Gerichtsstand, Schlussbestimmung

1. Gerichtsstand ist Berlin
2. Ist eine Bestimmung des Vertrages oder dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die DLG und der Teilnehmer werden die unwirksame Klausel durch eine wirtschaftlich ähnliche, zulässige Bestimmung ersetzen.

Alle angebotenen Kurse finden Sie ebenfalls auf unserer Homepage unter http://dlg-news.de. Zusätzlich werden die Fortbildungsangebote der DLG auch unter www.fortbildungsguide-zahnmedizin.de veröffentlicht.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.